Informationsplattform für Missbrauchte Christen

Das Unfassbare begreifen

Gewalt und Missbrauch in christlichen Kreisen

Autorin: Daniela Splettstösser-Pache


 


Rezession:

Dieses Buch ist nicht einfach zu lesen.
Es bedingt ständiger Reflektion und ist inhaltlich
schwer zu verdauen, da es weiter geht als "nur"
um den geistlichen Missbrauch.

Beschreibung:

Angesichts bizarrer Formen der Gewalt in christlichen Kreisen war die Autorin als christliche Therapeutin selbst zunächst unwissend und überfordert. Hier gibt sie das Wissen weiter, das sie damals gerne gehabt hätte, und geht auch auf die Phänomene "Rituelle Gewalt" und "Dissoziative Identitäten" ein. Leicht verständlich werden Trauma, Traumafolgen, Hilfsangebote und biblische Zusammenhänge erklärt.
Interessierte sollen verstehen, wie Täter vorgehen und welche Formen der Gewalt es auch unter Christen gibt. Psychoedukativ und mit vielen praktischen Beispielen wird das Unfassbare begreifbar gemacht: eine Hilfe für Betroffene, Täter und Gemeinden aus christlicher Perspektive.
Das Buch eignet sich sowohl für Betroffene als auch für Seelsorger, Mitarbeiter, Helfer, Pädagogen, Sozialarbeiter und andere Fachkräfte.

Das Buch ist beim Fontis Verlag erhältlich.

 

News
20.07.2020
Neue Literaturempfehlung
"Das Unfassbare begreifen"
 
23.06.2020:
Radio Interview
mit Tarek Eldaour
 
12.12.2019:
Die Empirische Untersuchung ist abgeschlossen.
Wir danken allen Teilnehmenden.
 
01.10.2019:
Empirische Untersuchung
zum Thema geist. Missbrauch
 
18.01.2018:
Ausführungen zu
Mind Control (Gedankenumbildung)
 
17. August 2016:
neue Literaturempfehlung
"Geistlicher Missbrauch - Auswege aus Frommer Gewalt"
 
12. November 2016:
Es steht ab sofort eine Zusammenfassung des Buches "Unchurching" in Deutsch zur Verfügung.
 
10. Oktober 2016:
Das Buch "Geistlicher Missbrauch" wird neu herausgegeben!
Mehr dazu

 
24. Mai 2013:
neue Videos zum
Thema Der Zehnte

13. Juli 2010:
neue Literaturempfehlung
"Der Schrei der Wildgänse"


28. April 2008:
"Geistlicher Missbrauch Schweiz" wurde vom Forum-Style auf eine Info-Plattform umgewandelt.
Infos zu den Beweggründen, Zielen etc. finden Sie auf der Startseite.

Das alte Forum steht nicht mehr zur Verfügung.
Powered by CMSimple